Gemeinde Eschach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Icon Facebook

Heute, 19. Juni 2018

leicht bewölkt

Unser

Eschach erleben

Border

Unsere Gemeinde hat viel zu bieten

mehr erfahren

Navigation

Seiteninhalt

Bürgerinitiative "Sanierung L 1080"

 
Werte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Eschach,
 
der Zustand der Landesstraße 1080 von Eschach nach Gschwend ist uns allen bekannt. Seit Jahrzehnten birgt dieser Streckenabschnitt großes Gefahrenpotential. Dies liegt zum einem daran, dass die Fahrbahnbreite für eine kategorisierte Landesstraße viel zu schmal ist und das Schotterbankett teilweise bis zu 10cm tiefe Löcher hat. Nachdem in den vergangenen Jahren die Autos, LKWs und vor allem die Landmaschinen immer breiter geworden sind, führt heute jede Fahrzeugbegegnung dazu, dass ein Fahrzeug aufs Schotterbankett ausweichen muss. Dass es hierbei schon zu Unfällen und Sachbeschädigungen kam, ist dem Regierungspräsidium zwar bekannt, jedoch hat die Straßenmeisterei des Ostalbkreises nur wenig finanziellen Spielraum für Instandsetzungen.
Rückfragen beim Regierungspräsidium haben ergeben, dass in den kommenden 10 Jahren keine Sanierung oder Verbreiterung der L 1080 vorgesehen ist. Hierzu rangiert dieser Streckenabschnitt leider nur im Mittelfeld des Priorisierungsplans zur Sanierung der Landesstraßen in Baden-Württemberg.
 
Um nun auf den Ausbauzustand und die Gefährdungen auf der Strecke Eschach – Gschwend aufmerksam zu machen, fand vergangene Woche die Gründungsveranstaltung der Bürgerinitiative „Sanierung L 1080“ im Dorfhaus in Mittelbronn statt. Herr Walter Hess als Initiator konnte über 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen. Auch Bürgermeister Jochen König war anwesend und vertrat die Interessen der Eschacher Bürgerinnen und Bürger.
 
Das Ziel der Bürgerinitiative soll sein, die politischen Entscheidungsträger auf kommunaler-, Kreis – und Landesebene auf die unhaltbaren Zustände und das Gefahrenpotential der L 1080 aufmerksam zu machen und den gemeinsamen Dialog zu suchen. Die Bürgerinitiative möchte erreichen, dass der Streckenabschnitt Eschach – Gschwend einer erneuten Prüfung unterzogen wird, um im Priorisierungsplan zur Sanierung der Landesstraßen in Baden-Württemberg höher eingestuft zu werden.
 
Eine Bürgerinitiative ist aber nur so stark wie deren Unterstützer. Da das Thema „Sanierung L 1080“ beinahe jeden Bürger in der Gemeinde Eschach betrifft, hofft die Bürgerinitiative auf viele Mitstreiter und vor allem Unterstützer. Wenn Ihnen das Thema Sanierung der Landesstraße genau so am Herzen liegt, so bitten wir Sie, sich in einer der Unterschriftslisten einzutragen. Eine Liste liegt nach wie vor im Rathaus, aber ab sofort auch bei  der „Landbäckerei Hilbert“, im "Mitbringsel", bei "Claudias Friseurstüble" und in der "Apotheke Eschach" aus.

Wir hoffen auf viele Unterstützungsunterschriften.

 
Ihr Bürgermeister
Jochen König

Weitere Informationen

Impressionen